Back to top

Hessen

Adipositaschirurgie in Fritzlar

Wenn eine konservative Therapie des krankhaften Übergewichts (Adipositas) gescheitert ist, kann in der Adipositaschirurgie Fritzlar den Patienten durch verschiedene Operationstechniken der Magenverkleinerung geholfen werden. Zu den Operationsformen, die durchgeführt werden gehören: Magenband-OP, Schlauchmagen-OP, Roux-en-Y-Magenbypass, Omega-Magenbypass, biliopankreatische Diversions-Operation mit Duodenal switch

Adipositaszentrum Klinikum Fulda

Das Adipositas-Zentrum Fulda betreut in einem interdisziplinären Team aus Ernährungsberatern, Bewegungstherapie, psychologischer und internistischer Betreuung bis hin zu Adipositas Chirurgie schwerst Übergewichtige Menschen beim abnehmen [1].

Das Klinikum Fulda hat dabei einen speziellen Behandlungsvertrag mit der AOK Hessen. Dies ermöglicht es den betroffenen Patienten ohne kompliziertes Antragsverfahren eine Magenverkleinerung zu erhalten. 

Quellen:

Hessen abonnieren