Back to top

Adipostas-Zentrum Suchen

Adipositas-Zentrum Magdeburg

Bereits seit 1997 werden am Universitätsklinikum Magdeburg Magenverkleinerungen durchgeführt. Seit 2012 ist das Adipositas-Zentrum ein Zertifiziertes Kompetenzzentrum für Adipositas-Chirurgie. Das Klinikum führt etwa 50 Magenverkleinerungen im Jahr durch. Im Gegensatz zu früheren Zeiten werden jetzt (2017) kaum noch Magenbänder eingesetzt. Die Schlauchmagen-OP und die Magenbypass-Operation haben sich als wirksamer erwiesen.

Adipositaschirurgie in Fritzlar

Wenn eine konservative Therapie des krankhaften Übergewichts (Adipositas) gescheitert ist, kann in der Adipositaschirurgie Fritzlar den Patienten durch verschiedene Operationstechniken der Magenverkleinerung geholfen werden. Zu den Operationsformen, die durchgeführt werden gehören: Magenband-OP, Schlauchmagen-OP, Roux-en-Y-Magenbypass, Omega-Magenbypass, biliopankreatische Diversions-Operation mit Duodenal switch

Vivantes Adipositas Berlin Spandau

Beim Adipositas Zentrum des Vivantes in Berlin-Spandau handelt es sich um das erste zertifizierte Referenzzentrum für Adipositaschirurgie in Berlin. Ein Referenzzentrum muss um die Zertifizierung zu bestehen eine größere Anzahl von Patienten operieren als ein Kompetenzzentrum. Es gibt neben dem Vivantes (Stand 2017) 3 Kompetenzzentren für Adipositaschirurgie in Berlin.

Seiten